AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN, Stand 01.10.2015

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen in unserem Onlineshop www.erzherzog.com/shop gelten nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen. Von diesen AGB abweichende Bedingungen werden von der Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG nicht anerkannt und werden nicht zum Vertragsinhalt, außer die Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG stimmt den abweichenden Bedingungen ausdrücklich schriftlich zu.

2. Anerkennung der AGB

Der Kunde erkennt diese AGB an und erklärt sich einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt.

3. Allgemeines

Alle unsere Angebote, Verkäufe und Lieferungen erfolgen aufgrund der nachstehenden Bedingungen, auch wenn nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird. Durch die Auftragserteilung gelten sie als anerkannt. Abänderungen dieser Bedingungen müssen in schriftlicher Form erfolgen. Mündliche oder telefonische Abmachungen erhalten erst Rechtsgültigkeit, wenn sie von uns schriftlich bestätigt sind. Unser Angebot ist freibleibend und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Für die Lieferung sind ausschließlich unsere aktuellen Liefer- und Zahlungsbedingungen maßgebend.

4. Auftrag

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Aufträge gelten als angenommen, wenn sie von uns schriftlich bestätigt sind oder darüber Rechnung erteilt ist. Im Rahmen des Bestellvorgangs erfolgt die Bezahlung entweder durch Abbuchung von Ihrer Kreditkarte, via Sofortüberweisung, durch Bezahlung mittels Paypalkonto oder durch Kauf auf Rechnung. In der Folge der durch uns angenommen, schriftlichen Bestellannahme, werden die bestellten Produkte per Österreichischer POST AG oder einem anderen Paketdienst geliefert.

5. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

6. Erfüllungsort

Erfüllungsort für sämtliche Leistungen aus den Geschäften zwischen den Vertragsteilen ist der Sitz der Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG.

7. Anzuwendendes Recht, Gerichtsbarkeit und Zuständigkeit

Für sämtliche Rechtsstreitigkeiten zwischen den Vertragsteilen wird die Anwendung des österreichischen Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes vereinbart. Zudem wird für sämtliche Rechtsstreitigkeiten zwischen den Vertragsteilen österreichische Gerichtsbarkeit und die Zuständigkeit des für den Sitz der Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG zuständigen sachlichen Gerichts vereinbart.

8. Preise

Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive Umsatzsteuer und sonstiger gesetzlicher Abgaben, beinhalten aber keine Versandkosten. Die genannten Beträge können durch die Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG für zukünftige Verträge jederzeit einseitig geändert werden. Bei Rechen-, Schreib- und Druckfehlern auf der Website ist die Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG zum Rücktritt berechtigt.

9. Zahlung und Fälligkeit

Ist keine andere Zahlungsart (Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung) vereinbart, so ist bei Kauf auf Rechnung ist der Betrag längstens innerhalb von 14 Tagen ab dem Fakturendatum zu Zahlung ohne Abzug fällig. Die Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG behält sich das Eigentum aller Waren bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises samt Nebengebühr vor.

10. Lieferung und Versandkosten

Die Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG verrechnet für jede Bestellmenge zusätzlich zu den bezeichneten Preisen Versandkosten. Die Höhe der jeweils aktuellen Versandkosten wird noch während des Bestellvorgangs wie auch in der Auftragsbestätigung angezeigt.

Die genannten Versandkosten und Versandkostenaktionen können von der Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG für zukünftige Verträge jederzeit einseitig geändert werden.

Der Versand unserer Weine erfolgt überwiegend durch die Österreichischen POST AG. Die entsprechenden, aktuellen Versandkosten werden Ihnen im Laufe des Bestellvorgangs (unmittelbar vor dem Bestellabschluss) angezeigt und dem gesamten Rechnungsbetrag hinzugerechnet. Zusätzlich sind die Versandkosten unter dem Punkt Zahlungs- und Lieferbedingungen ausführlich angeführt. Soweit eine Lieferung an den Bestellkunden nicht möglich ist, wird der Besteller sofort per Email oder Telefon benachrichtigt.

11. Transportschäden

Für Schäden und Beeinträchtigungen, welche während des Transportes entstehen, garantiert Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG vollständigen Ersatz unter folgenden Bedingungen: Die eintreffende Ware ist sofort auf Ordnungsmäßigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen und mitzuteilen. Jegliche Beanstandungen sind vom Transportunternehmen zu bestätigen.

12. Widerrufsrecht

Dem in Österreich gebräuchlichen Begriff ‚Rücktrittsrecht‘ entspricht der in Deutschland gebräuchliche und in der Verbraucherrichtlinie verwendete Begriff ‚Widerrufsrecht‘. Wir verwenden daher das gleichbedeutende Begriffspaar ‚Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)‘.
Der Bestellkunde hat bei unseren Weinen kein Widerrufsrecht. Wenn der Wein einen nachvollziehbaren Weinfehler haben sollte, erhält der Bestellkunde von der Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG die jeweilige Flasche ersetzt, vorausgesetzt, die geöffnete fehlerhafte Flasche ist noch mindestens zu drei Vierteln voll. Die Kosten der Rücksendung müssen vom Bestellkunden getragen werden, für die Kosten der erneuten Sendung kommt die Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG auf.

13. Eigentum

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellkunden egal aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate und drei Jahre bei Weinen. Im Falle eines nachweislichen Weinfehlers beginnend mit dem Datum der Lieferung.

14. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Informationen unserer Kunde

Informationen, die wir im Online-Shop von unseren Bestellkunden bekommen, helfen uns, den Einkauf im Onlineshop der Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG zu erleichtern. Wir nutzen die Informationen für die Abwicklung von Bestellungen und die Lieferung der Waren sowie für die Abwicklung der Zahlung. Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, unser Service und unsere Internet-Plattform zu verbessern, einen Missbrauch unserer Website vorzubeugen oder einen zu entdecken. Informationen über die persönlichen Daten des Bestellers oder der anfragenden Person werden von uns stets mit äußerster Diskretion behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

15. Zustimmungserklärung zum Erhalt von Werbe-E-Mails

Wenn der Kunde dies beim Bestellvorgang angekreuzt hat, hat er damit dem Erhalt von Nachrichten unseres Unternehmens über unsere Produkte, aktuelle Angebote und sonstige unternehmensbezogene Informationen mittels Werbe-E-Mail, insbesondere Newsletter, zugestimmt.

16. Widerruf zum Erhalt von Werbe-E-Mails

Der Kunde kann seine Zustimmung zum Erhalt solcher E-Mails jederzeit widerrufen, indem im erhaltenen Werbe-E-Mail dem jeweiligen Link zur Beendigung des Abonnements gefolgt wird.

17. Firmendaten

Erzherzog Johann Weine Ehrenhausen – Klöch Weinkeller- und Handels GmbH & Co KG
A – 8461 Ehrenhausen
Telefon: 0043 3453 2423 0
Fax: 0043 3453 2423 6
Email: office@erzherzog.com
Web: www.erzherzog.com
Geschäftsführer: Ing. Peter Stelzl
UID – Nummer: ATU 45416009
Eingetragen im Firmenbuch unter FN 174189k, Gericht Leibnitz
Mitglied der Wirtschaftskammer

18. Gültigkeit

Alle Preise verstehen sich als Gesamtpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer). Glaskosten sind enthalten, ebenso die österreichischen Entsorgungskosten für Flaschen und Kartons. Mit der aktuellen Preisliste verlieren alle früheren Offerte ihre Gültigkeit.

19. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB als unwirksam oder mit der Rechtslage als nicht vereinbar angesehen werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

 

Ehrenhausen, am 01.10.2015

AGB Download

AGB PDF Download

Der 2016er Jahrgang ist da!

VERSANDKOSTENFREI AB € 100 (AT + DE)

MINDESTBESTELLMENGE 3 FLASCHEN